katzen separator5 zur Startseite
 
katzen separator5katzen separator6
   
 

zur Startseite
katzen separator6

Was Sie sonst noch brauchen

 
 

Auch wenn Katzen weitgehend für sich selbst sorgen, ist eine bestimmte Zubehörausstattung unverzichtbar. Dazu gehört in jedem Fall:

  • der kuschelig eingerichtete Stammplatz
  • Futternäpfe und Trinkschälchen
  • die Katzentoilette mit nach innen gewölbtem Rand und geruchsbindende Katzenstreu
  • Spielzeug zur Beschäftigung und Aktivität
  • Kratz- und Kletterbaum zum Klettern und Krallen wetzen
  • Bürste und Kamm zur Fellpflege weiterhin wichtig:
  • Transportkorb oder-box
  • Fenster-und Balkonsicherungfür Wohnungskatzen
  • Katzenklappe für Katzen mit Freiheitsdrang
Die Näpfe sollten nicht zu hochwandig, stand- und rutschfest sein und sich leicht reinigen lassen. Jede Katze braucht ihre eigenen Näpfe. Da Katzen gern mit ihrer Nahrung spielen und mit den Pfoten Brocken aus dem Napf fischen, ist eine Unterlage unter den Näpfen eine wirklich sinnvolle Anschaffung. Die Näpfe sollen an einem festen Platz in der Küche stehen, an dem die Katze ungestört fressen kann. Um die Essverteilung aller Bewohner klar zu unterscheiden, sollte sich dar Katzennapf optisch deutlich vom Menschengeschirr unterscheiden. Futterautomaten sind sehr hilfreich, um die Fütterung zu gestalten, wenn man selbst nicht anwesend ist.

Da die Katze gelegentlich transportiert werden muss, etwa beim Tierarztbesuch oder auf Reisen, ist ein Transportkorb oder eine Box unverzichtbar. Die beliebten Weidekörbe sind dekorativ und werden von der Katze in Verbindung mit einer weichen Decke gern als Schlafhöhle benutzt. Transportboxen aus Kunststoff haben die praktischen Vorteile, dass sie auch als Reisetoilette gute Dienste leisten und z.B. im Flugzeug akzeptiert werden. Besonders wichtig ist, dass die Transportgelegenheit in jedem Fall sicher abschließbar ist. Damit die Katze sich wohl fühlt, polstert man sie mit einer kuscheligen Wolldecke. Wird sie im Korb unruhig, redet man ihr gut zu. Auf keinen Fall darf sie im Auto frei transportiert werden.

Soll die Katze sich auch nach draußen frei bewegen können, ist die Montage von Katzenklappen die sinnvollste Lösung. Dazu sollte die Katze sich bereits an die Umgebung gewöhnt und alle Impfungen erhalten haben. Auch eine Identifizierung über Mikrochip oder Tätowierung ist dann ratsam. Motiviert vom Drang nach draußen, lernen Katzen schnell, mit Katzenklappen umzugehen. Man hilft ihr dabei, indem man die Klappe öffnet und sie durchschlüpfen lässt. 
Ein Einstellmechanismus ermöglicht es, die Katze z.B. nur herein- oder herauslaufen zu lassen. Möchte man fremde Katzen draußen halten, während die eigene Katze frei passieren kann, montiert man eine elektronisch gesteuerte Katzenklappe, die sie am Halsbandsender erkennt und nur für sie öffnet.
Montepulciano d' Abruzzo DOC Fantini Farnese Tre Stelle Primitivo Puglia Luccarelli IGP Malvasia Nera del Salento - Campo Marina Luccarelli Sangiovese Terre di Chieti IGT Don Camillo Farnese

Montepulciano
d' Abruzzo DOC Fantini Farnese

Tre Stelle
Primitivo Puglia
Luccarelli IGP

Malvasia Nera
del Salento
Campo Marina
Luccarelli
Sangiovese Terre
di Chieti IGT Don Camillo Farnese

 

Casale Vecchio Montepulciano d'Abruzzo DOC Farnese Primitivo-Merlot Tarantino Campo Marina - Luccarelli Gelber Muskateller Trocken Weingut Bassermann-Jordan Itynera Primitivo Salento - Marco Martini

Casale
Vecchio
Montepulciano d'Abruzzo
DOC Farnese

Primitivo-Merlot
Tarantino Campo Marina
Luccarelli

Gelber
Muskateller
Trocken Weingut
Bassermann-
Jordan
Itynera Primitivo
Salento - Marco
Martini
katzen separator6 Wohnen auf Zeit
Möbliertes Wohnen